Evangelische
Kirchengemeinde
Hösel

EKIR News

Wissen, was in der EKiR passiert
  1. Ein Drittel der Bonner hat eine Migrationsgeschichte. Das Projekt „Wir miteinander“ der Evangelischen Flüchtlings- und Migrationsarbeit will zum wechselseitigen Verständnis von Religion und Kultur beitragen. Zum Beispiel mit einer Fotoausstellung und einer Onlinepublikation, die Unterschiede zeigen, ohne dass Fremdheit entsteht.

  2. Mit einem Gottesdienst in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, in Köln, wird Pfarrerin Susanne Beuth am Sonntag, 22. September, um 15 Uhr als Superintendentin des Kirchenkreises Köln-Mitte eingeführt.  Für ekir.de hat sie in drei Sätzen erklärt, was Kirche für sie bedeutet.

  3. Das Zülpicher Pfarrehepaar Karin und Ulrich Zumbusch züchtet seit 18 Jahren Bienen. In der freien Natur gibt es nur noch wenig geeignete Nistplätze. Dabei spielen Bienen eine zentrale Rolle im Erhalt des Ökosystems.

  4. Die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie bleibt besonders für Frauen eine Herausforderung. Die Evangelische Akademie im Rheinland startet eine Veranstaltungsreihe dazu. Im Interview erklärt Studienleiterin Dr. Kathrin S. Kürzinger,die aktuelle Situation  – und was sich ändern sollte.

  5. Ein überlebensgroßes Porträt des ehemaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann (1899 - 1976) ziert nun eine Wand im Treppenhaus auf der dritten Etage im Düsseldorfer Landeskirchenamt. Gestaltet wurde es von dem Kölner Künstler Harald Klemm.

  6. Diana Wagner hat ein Freiwilliges Soziales Jahr im Heilpädagogischen Zentrum in Pskow/Russland verbracht. Im Interview erzählt die 19-Jährige aus Essen wie sie die Arbeit mit behinderten Kindern geprägt und verändert hat.

  7. Mit einem Gottesdienst in der Alten Kirche am Schwanenmarkt in Krefeld wird Dr. Barbara Schwahn am Freitag, 13. September, 17 Uhr, als Superintendentin des Kirchenkreises Krefeld-Viersen eingeführt.  Für ekir.de hat sie in drei Sätzen erklärt, was Kirche für sie bedeutet.

  8. Mit der Erneuerung der Gedenktafel neben dem Düsseldorfer Kolonialkriegerdenkmal am Frankenplatz ist zugleich die Erinnerung an den Völkermord an den Herero und Nama zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts im damaligen Deutsch-Südwestafrika aufgefrischt worden.

  9. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) wird ein Bündnis gründen, das ein zusätzliches ziviles Schiff zur Seenotrettung ins Mittelmeer schicken will. Das hat der Ratsvorsitzende, Bischof Heinrich Bedford-Strohm, heute bekanntgegeben. Zu den Plänen äußert sich Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland.

  10. Die Kirche in Syrien befindet sich in einer im Vergleich zu Deutschland äußerst schwierigen Situation, sie muss unter einem diktatorischen Regime als Minderheit in einem Land mit überwiegend muslimischer Bevölkerung zurechtkommen. Was das bedeutet, davon konnte sich eine Delegation rheinischen Kirche selbst ein Bild machen.

Losungen

Tageslosung von Samstag, 21. September 2019
Gott sprach zu Jakob: Ich bin Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht. Ich will mit dir hinab nach Ägypten ziehen und will dich auch wieder heraufführen.
Darum stärkt die müden Hände und die wankenden Knie und tut sichere Schritte mit euren Füßen.

Spendenkonto

Ev. Verw. Amt

KKR D-Mettmann

 

BIC:

GENODED1DKD

 

IBAN:

DE98350601901013785011

 

Verw.-Zweck:

Mand. 150090500

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen